Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zum Download

*Neu: Info über Waldausflüge

Alter der Kinder
Ab ca 2 1/2-jährig bis Kindergarteneintritt

Gruppenzeiten
Dienstag 08:30 – 11:30 Mittwoch 08.30 – 11:30 Donnerstag 08:30 – 11:30
(Türöffnung jeweils 08:30)

Ferien
Die Ferien richten sich nach dem Ferienplan der Gemeinde Niederhasli sowie nach den gesetzlichen und lokalen Feiertagen. Die Spielgruppe bleibt während dieser Zeit geschlossen. Ferien und Feiertage können nicht nachgeholt werden. Ausgefallene Spielgruppentage auch wegen Krankheit, Ferien oder sonstigen Abwesenheiten des Kindes können ebenfalls nicht nachgeholt werden.

Probezeit und Kündigung
Die ersten zwei Monate ab dem Eintrittsdatum sind Probezeit (Kündigung sofort möglich).
Danach ist ein Austritt schriftlich jeweils zwei Monate im Voraus möglich. Der gekündigte Spielgruppenplatz wird nach Ablauf der Kündigungsfrist anderweitig vergeben.

Die Vereinbarung endet automatisch mit dem Kindergarteneintritt.

Versicherung
Eine Unfall- und Haftpflichtversicherung des Kindes ist Sache der Eltern.
Betriebshaftpflicht-Versicherung ist vorhanden.

Mitbringen

  • Finken oder Antirutschsöckli
  • Kleidung, die schmutzig werden darf
  • Ersatzkleider (Unterhosen, Socken, Hosen, T-Shirt, Pullover)
  • je nach Wetter: Sonnenhut, Regenjacke, Regenhose
  • im Winter: gefütterte Regenhose oder wasserfester Schneeanzug, Handschuhe, Schal, Kappe)
  • Stiefel, gute Schuhe
  • wenn’s heiss ist und die Sonne scheint: eincrämen nicht vergessen!
  • bei Bedarf Windeln, Nuggi, Stofftierli, Nuuscheli…

Achtung:
Farbflecken und dreckige Kleider kann es immer mal geben. Also besser nicht das „Sonntagsgwändli“ anziehen.

Elternbesuche
Eltern sind herzlich willkommen. Erleben Sie Ihr Kind in einem anderen Umfeld als zu Hause. Nehmen Sie Einblick in das Geschehen in der Spielgruppe. Nach Absprache mit der jeweiligen Spielgruppenleiterin sind Besuche jederzeit möglich, oder können seitens Leitung erwünscht werden.

Kosten
Die Kosten für den Spielgruppen-Platz betragen Fr. 100.–/Monat für einen Spielgruppenbesuch pro Woche (bzw. Fr. 200.–/Monat für zwei Spielgruppenbesuche pro Woche). Znüni/Zvieri und Material Fr. 50.–/Jahr für einen, bzw. 100.–/Jahr für zwei  Spielgruppenbesuche pro Woche (fällig mit dem ersten Monatsbetrag). Die Zahlung erfolgt im Voraus, bevorzugt per Dauerauftrag. Fällig sind 11 Monatsbeträge jeweils bis spätestens am 1. des betreffenden Monats. Natürlich sind auch Quartals- oder Halbjahreszahlungen möglich. Beitragspflichtig sind alle Ferien und Feiertage. Der August ist beitragsfrei.
Der Preis beinhaltet die stetige Betreuung durch mindestens eine Spielgruppenleiterin sowie eine Aushilfe (Dienstagnachmittag je nach Anzahl Kinder eine Spielgruppenleiterin).

Was uns noch wichtig ist
Wir besprechen gerne Themen, die Ihr Kind betreffen und stehen für dies telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Wir vermeiden es, vor dem Kind über es selber zu sprechen, ausser es ist aktiv in das Gespräch einbezogen.

Infos für die Waldausflüge

Wir gehen 4-5x pro Jahr mit den Kindern in den Wald. Das heisst: Zu jeder Jahreszeit im Wald die Natur erleben… Keine Türen, keine Wände – viel natürlicher (Spiel-) Raum! Kinder entdecken und erleben gemeinsam den Wald. Die Kinder werden zum genauen Beobachten, Erkunden und Erforschen angeregt. Die Phantasie kennt keine Grenzen und Bewegung in der freien Natur macht einfach Spass!

Wir begleiten und beobachten sie dabei und unterstützen jedes Kind entsprechend seiner Entwicklung und bei seinen individuellen Lernschritten.

Wald-Regeln
Achtsamkeit mit der Natur ist uns sehr wichtig – folgende Werte und Verhaltensregeln werden wir den Kindern vermitteln und sie sensibilisieren:

  • wir sind Gäste im Wald!
  • wir bleiben in der Gruppe zusammen, so dass wir uns immer sehen und hören können
  • nichts Unbekanntes anfassen oder essen – immer eine Spielgruppenleiterin fragen
  • rücksichtsvoller Umgang mit Tieren und Pflanzen
  • den Waldplatz verlassen wir sauber und aufgeräumt
  • wir nehmen so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich mit – der Wald bietet viele eigene Möglichkeiten
  • STOPP sagen, wenn man etwas nicht möchte. Die persönliche Grenze, Verunsicherung oder Angst jedes einzelnen wird gegenseitig respektiert.

Zecken

  • angemessene, langärmelige Oberteile, lange Hosen
  • Socken über die Hosen stülpen
  • Kopfbedeckung
  • Zeckenschutzmittel einsprühen
  • nach dem Waldbesuch den ganzen Körper auf Zecken absuchen
  • weitere Infos stehen in der Gratis-Broschüre der SUVA „Vorsicht bei Zeckenstichen“ (www.suva.ch)

Ausrüstung

Bei warmem Wetter:

  • Sonnenhut oder Dächlikappe
  • lange Hosen, langes Oberteil
  • lange Socken
  • geschlossene Schuhe
  • Sonnencreme/Zeckenschutz

Bei kaltem Wetter:

  • immer eine Kappe
  • atmungsaktive Thermounterwäsche (keine Baumwolle)
  • Leggins oder lange Unterhosen (keine Strumpfhosen)
  • Faserpelz
  • Fingerhandschuhe, wasserfeste Fausthandschuhe (beides zusammen anziehen, wenn’s besonders kalt ist)
  • Outoorhose/gefütterte Regenhose und gefütterte Winterjacke oder Skianzug (keine Jeans)
  • Sport-/Skisocken
  • Wanderschuhe oder Winterstiefel
  • am besten mehrere Schichten übereinander anziehen („Zwiebel-Look“)

Bei Regen:

  • Kappe oder Dächlikappe und darüber Kapuze
  • Plastik-Regenjacke
  • Regenschutz

Znüni bringen wir mit – das Kind darf aber gerne ein kleines Rucksäckli mit einem eigenen Trinkfläschli (Wasser oder zuckerloser Tee / Fläschli bitte mit Namen anschreiben) mitnehmen.

Wetterkapriolen (Gewitter, Sturm, schwerer Schnee)

Je nachdem wie das Wetter mitspielt, behalten wir uns vor, die jeweilige Waldwoche kurzfristig zu verschieben. Entsprechende Infos folgen auf dem Chat. Falls es zu unsicher ist in den Wald zu gehen, gibt es einen gewohnten Spielgruppen-Morgen im Minimutz-Hüsli.